Die Kindheit
Die Jugendjahre
Wieder in Gottesgab
Der 1. Weltkrieg
Die 20er Jahre
Die 30er Jahre
Anton Günther's letzter Weg
Sein Lebenswerk
Die Liedpostkarten
Seine schönsten Lieder
Anton-Günther-Gedenksteine
Veranstaltungen
Impressum
zurück zur Startseite

Bild dir nischt ei!


Wenn mer de Walt betracht,
mächt mer oft lachen,
über daaner Olbrigkeit,
wos de Leit machen.
's tut aaner en andern
när alles zen Huh,
on in der Natur
ruft jeds Dingel ons zu:
    Bild dir nischt ei,
    bild dir nischt ei!
    Bist när e Mensch,
    kast wetter nischt sei.
    Gruß oder klaa,
    arm oder reich,
    ben Afang on ben End
    sei mir alle z'samm gleich!
Öb aaner Haiser hot,
Galder on Güter,
der andere is e Handwarksborsch,
singt seine Lieder.
Bargleit oder Battelleit,
Herr oder Knacht,
zen Laabn hot e jeder,
hot jeds Dingel sei Racht!
    Bild dir nischt ei,
    bild dir nischt ei!
    Bist när e Mensch,
    kast wetter nischt sei.
    Gruß oder klaa,
    arm oder reich,
    ben Afang on ben End
    sei mir alle z'samm gleich!
Haad on Wald, Bursch on Baam,
's Blümel on's Graasel,
de Vögel, jeds Tierl,
is e Wiesel oder e Haasel,
wos ontern Himmelszelt
krabelt on blüht,
ve Barg on ve Tol
klingt dos uralte Lied:
    Bild dir nischt ei,
    bild dir nischt ei!
    Bist när e Mensch,
    kast wetter nischt sei.
    Gruß oder klaa,
    arm oder reich,
    ben Afang on ben End
    sei mir alle z'samm gleich!
Wos nützt eich Haß on Neid,
dos ganze Streiten,
mir habn als Menschen
alle zwaa Seiten.
Die aane is gut,
on die andere is schlacht,
när waar zen Guten stieht,
daar behält racht!
    Bild dir nischt ei,
    bild dir nischt ei!
    Bist när e Mensch,
    kast wetter nischt sei.
    Gruß oder klaa,
    arm oder reich,
    ben Afang on ben End
    sei mir alle z'samm gleich!
Zurück zur Übersicht aller Liedpostkarten
zurückWu de Wälder haamlich rauschen Vergaß dei Haamit netvor